Nützliche Telefonnummern

Pannenhilfedienst: + 385 1 987
HAK Infozentrum: + 385 62 777 777
0-24 (Englisch, Deutsch)
Polizei: + 385 1 92
Feuerwehr: + 385 1 93
Notruf: + 385 1 94
Taxi: + 385 1 970

Pannenhilfe und Abschleppen: Durch den HAK und seine angeschlossenen örtlichen Clubs im ganzen Land, unter der Telefonnummer 987 oder +385.1.1987, wenn von einem Mobiltelefon aus angerufen wird. Auf Autobahnen sind gegebenenfalls die Notrufsäulen zu benutzen. Im Allgemeinen ist der Pannendienst rund um die Uhr verfügbar, vor allem in den meisten Städten und entlang der Küste im Sommer, in Zagreb nur von 6.00 bis 24.00 Uhr. Die Pannenhilfe ist für Inhaber des Internationalen Schutzbriefs, Kategorie B, im Rahmen des "Schlange"-Abkommens kostenlos. Ersatzteile müssen bezahlt werden.


StartseiteAnreise

Ihr Weg zu uns

REISEN MIT DEM AUTO

ANFAHRT
Der kürzeste Weg nach Kroatien ist über die Autobahn Stuttgart; München; Salzburg; Ljubljana; Zagreb, dann Richtung Split und  bei Sibenik raus und noch etwa 25 km in Richtung Split entlang der Küstenstrasse fahren bis nach Rogoznica. Gesamtentferung von Stuttgart ca. 1000 km. Die Küstenstrasse über Rijeka ist aber auch schön und bietet viel für's Auge. 

Während der letzten zehn Jahre wurde in Kroatien ein neues und modernes Autobahnnetz gebaut, das mittlerweile fast bis nach Dubrovnik reicht. Die Autobahn A1 gehört wohl zu den schönsten Autobahnstrecken in Europa, und wenn Sie sie einmal gefahren sind, werden Sie sicher zustimmen.

Für den Grenzübertritt und die Fahrt mit dem Auto in Kroatien benötigen Sie die grüne Versicherungskarte und einen gültigen Führerschein. Für die Benutzung von Kroatischen Autobahnen und ausgebauten Fernstraßen sowie von Brücken sind Gebühren zu entrichten. Bis Split etwa 155 Kuna (22€) autobahngebühren von Zagreb. Eine Vignette gibt es nicht aber man kann eine Zahlkarte an jeder Mautstation kaufen mit der man etwa 10% spart. Die Gebühren können in Euro bezahlt werden.

In Slowenien  müssen Sie eine vignette kaufen. 30Tage Vignette ca. 30€. 

Das Benzin ist in Kroatien etwas billiger als in den übrigen Ländern West- und Mitteleuropas. Einige der Tankstellen in größeren Städten und an den Hauptverkehrsstraßen haben 24 Stunden am Tag geöffnet. Bleifreies Benzin ist an allen Tankstellen erhältlich. Es wird mit einem grünen Zeichen markiert. Im Juli und August strahlen die kroatischen Radiosender regelmäßig Straßenzustandsberichte aus, und zwar in kroatischer, deutscher und englischer Sprache.

REISEN MIT DEM AUTOBUS

Regelmäßig verkehrende internationale Autobuslinien verbinden Kroatien mit  Deutschland. Von Deutschland aus empfehlen wir die Anreise mit der Touring Busagentur. www.touring.de. Die Tickets kosten  etwa 100 € bis 130 € für Hin-und Rückfahrt. Wenn Sie aber frühzeitig buchen ist fliegen günstiger.

Kroatien hat ein qualitativ hochwertiges und gut ausgebautes nationales Netz von Autobuslinien, das auch noch die kleinste Ortschaft an der Küste erreicht.
www.akz.hr

REISEN MIT DEM FLUGZEUG
Von fast allen internationalen Flughäfen aus können Sie mit regelmäßig verkehrenden Flugverbindungen Split/Trogir, Zadar und Dubrovnik erreichen. Germanwings, Croatia Airlines, Tuifly und  seit 2012 fliegt auch Ryanair von deutschen Flughäfen nach Zadar.  

Entfernung vom Flughafen Split zu uns ist ca. 25 km, von Zadar 110km. Wir können Sie auf Wunsch kostenpflichtig vom Flughafen Split abholen (max. 4 Personen), Vom Airport Zadar nehmen Sie einfach den Bus der nach der Landung zum Busbahnhof fährt. Von dort aus können Sie bequem in einen Zubringerbus Richtung Split fahren. Fahrzeit ca. 1,5 Stunden. Kosten zum Busbahnhof 25 Kuna (3,50€), nach Rogoznica ca. 80 Kuna (12€). FAhrzeiten der Busse können online nachgeschaut werden unter http://www.autobusni-kolodvor.com/kolodvor.aspx?k=8&d=191

Tempolimit und Promillegrenze:
- Tempo: 50 km/h in geschlossenen Ortschaften, 80 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften (soweit nicht anders vorgeschrieben) und 130 km/h auf Autobahnen
- PKW mit Wohnwagen 80 km/h
- Erlaubte Alkoholmenge im Blut: 0.0 Promille
- Die Verwendung des Sicherheitsgurtes ist Pflicht - (Gurtpflicht)
- Das Telefonieren mit dem Handy ist während der Fahrt nicht gestattet

Pannenhilfe
24 Stunden technische Hilfe und Informationen zur Verkehrslage auf den kroatischen Straßen erhalten Sie beim Kroatischen Autoklub.
Tel. (+385) 987 Pannendienst


Unter der Rufnummer (+385 1) 4640 800 erhalten Sie Informationen über:
- Straßen- und Fährenverkehrsbericht
- Autobahngebühren in Kroatien und im Ausland
- Fahrverbote für bestimmte Kategorien der Fahrzeuge in Kroatien und in einigen europäischen Ländern
- Benzinpreise in Kroatien und im Ausland
- Informationen über die Rechte der KAK-Mitglieder
- Telefonnummern der internationalen Autoklubs
- Wir helfen Ihnen, die passendste Route auszuwählen
- Fahrplan der Fähren an der Adria

Informationen über Straßen und Brücken: www.hak.hr
Informationen über den Benzinpreis: www.hak.hr, www.ina.hr
Liste der Tankstellen mit Gas: www.hak.hr, www.ina.hr